×

Engadiner Hotels werden nachhaltiger

Zwölf Hotels der Seenregion Maloja-Sils-Silvaplana möchten die Nachhaltigkeit in ihren Betrieben bewusst fördern und verankern. Gemeinsam haben sie ein Nachhaltigkeitsprojekt gestartet.

Die Oberengadiner Seenlandschaft hat das Oberengadin zu einer weltbekannten Tourismusdestination gemacht. «Die Natur spielt bei uns eine zentrale Rolle», sagt Patrick Dietrich, Vorstand Hotelierverein Maloja-Sils-Silvaplana und Mitglied der Direktion «Waldhaus Sils». Der Gast sei heute stark für das Thema Nachhaltigkeit sensibilisiert. «Deswegen haben wir als Vorstand des Hoteliervereins beschlossen, die Umsetzung von Nachhaltigkeitsmassnahmen zu prüfen», erzählt er.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.