×

Winterstimmung im Nationalparkzentrum

Drei Herzschläge pro Minute, Frostschutzmittel im Zellsaft – oder doch lieber ab in den Süden? Die neue Sonderausstellung im Nationalparkzentrum zeigt raffinierte Überwinterungsstrategien von Flora und Fauna.

In einer Schublade liegen sie, die zwei Murmeltiere, und schlafen dort tief und fest. Das Mädchen, welches die Schublade geöffnet hat, ist über seine Entdeckung entzückt und ruft spontan «jööö». Der Junge neben ihr liest vor, was auf dem Schild mit dem Titel «Einen ganzen Winter kuscheln» steht: «Wir überwintern eng aneinandergeschmiegt im heugepolsterten Bau. Eine innere Uhr weckt uns pünktlich zum Bergfrühling, obwohl es unter der Erde weder heller noch wärmer wird.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.