×

Ausnahmesituation auch für den Nationalpark

Zeigen sich die Schweizer solidarisch und verbringen ihre Sommerferien im eigenen Land, könnte der Schweizerische Nationalpark zu einem beliebten Ausflugsziel werden. Ein Schutzkonzept ist aber auch hier gefragt.

Anders als in anderen Regionen der Schweiz, haben die Eisheiligen in der Nationalparkregion keinen Neuschnee gebracht. Aufgrund der frühen Ausaperung sind einige Wanderwege im Schweizerischen Nationalpark (SNP) sogar bereits geöffnet. Geführte Wanderungen bietet der SNP in der Regel aber erst ab Mitte Juni an. Es gibt sowohl öffentliche touristische Exkursionen für Einzelpersonen, kleinere Gruppen und Familien als auch individuelle Exkursionen für Privatgruppen und Schulklassen. Diese sind sehr beliebt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.