×

Ferien in der Schweiz sind aktuell die sicherste Wahl

Erste Grenzöffnungen zu den Nachbarländern sind angekündigt. Das macht Lust, wieder an Ferien zu denken. Die Reisebüros sind indes noch vorsichtig, wenn man sie nach baldigen Auslandferien fragt.

Eine Kundin möchte die gebuchte Reise nach New York stornieren, die coronabedingt ins Wasser fallen wird. Seit Montag hat Rhyner Travel in Glarus wie andere Reisebüros die Türen für direkte Kundenkontakte wieder geöffnet. «Wir finden eine gute Lösung», berät die Reisekauffrau ihre Kundin.

Eine Reise in die USA ist aktuell nicht angesagt. Aber auch Sommerferien am Strand in Spanien oder in Italien hängen noch in der Luft. Doch laut Geschäftsführerin Birgit Sleegers ist auf jeden Fall schon jetzt mehr möglich, als nur von Ferien zu träumen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.