×

Kleine Tourismus-Oasen, die am Seil hängen

Kleine Tourismus-Oasen, die am Seil hängen

Was haben Feldis, Braggio und die Fanaser Maiensässe gemeinsam? Überall hin führt eine Seilbahn. Alle leben vom Tourismus. Und gerade pfuscht «Corona» in die Saisoneröffnung.

Pierina
Hassler
vor 1 Jahr in
Tourismus

Die Fahrt mit der Luftseilbahn von Rhäzüns nach Feldis, hoch über dem Rhein, ist atemberaubend. Nicht minder attraktiv ist die Sesselbahn von Feldis nach Mutta. Im Sommer bevölkern Wanderer und Mountainbiker die Gegend. Im Winter sind es vorwiegend Familien, die im kleinen, aber feinen Skigebiet unterwegs sind. Der Tourismus ist neben der Landwirtschaft der wichtigste Wirtschaftszweig im Dorf.