×

Nach dem Einstieg des Churers ging es Schlag auf Schlag

Er hat die Lenzerheide Bergbahnen AG zu dem geformt, was sie heute sind: eines der erfolgreichsten Bergbahnunternehmen der Schweiz. Und jetzt zieht sich Christoph Suenderhauf zurück.

Vor zwölf Jahren trat er an die Spitze der Lenzer- heide Bergbahnen AG (LBB) und hat diese danach zu einem der grössten Schweizer Bergbahnunternehmen aufgebaut: der Churer Rechtsanwalt Christoph Suenderhauf. Und nun hat er gestern seinen Rücktritt als Verwaltungsratspräsident bekannt gegeben. Suenderhauf habe entschieden, an den nächsten Erneuerungswahlen des Verwaltungsrates an der Generalversammlung vom 25. September nicht mehr anzutreten, heisst es dazu in einer Medienmitteilung der LBB.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.