×

Gian und Giachen zum Leben erwecken

Graubünden Ferien hat eine neue Web-App entwickelt. Die neue Online-Plattform «Kinderwelt» ist eine auf Kinderlogik basierende Erweiterung der beliebten Kinderbücher Gian und Giachen.

Südostschweiz
Mittwoch, 04. März 2020, 10:42 Uhr Neue App
Mit der neuen App «Kinderwelt» von Graubünden Ferien werden Gian und Giachen zum Leben erweckt.
PRESSEBILD

Kinder beanspruchen viel Zeit und für die Eltern sind Ruhephasen oftmals rar. Dass Eltern den Kindern für die lang ersehnte Ruhe gerne auch mal ein Smartphone in die Hände drücken, ist bekannt. Dass sich danach das schlechte Gewissen bemerkbar macht aber auch. Laut Graubünden Ferien können Eltern ihre Kinder nun ohne schlechtes Gewissen die App «Kinderwelt» erkunden lassen.

Mit einem Smartphone oder Tablet kann man Seiten der Gian-und-Giachen-Kinderbücher scannen und taucht unmittelbar in die Welt der beiden Kult-Steinböcke ein. Die gezeichneten Figuren werden zum Leben erweckt, beginnen aus ihrer Welt zu berichten und fordern die User zur Interaktion auf. Zudem erfährt man, wo genau sich die einzelnen Schauplätze des Buches befinden. Des Weiteren soll die App eine Inspiration für Familien sein, den nächsten Ferienort zu finden und wie man diesen mit der Rhätischen Bahn am besten erreichen kann. (abr)

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Was ich von Gian und Giachen und insbesondere den Gian und Giachen-Kinderbüchern wie betreffend Schneehase Vincenz halte, ist wohl bekannt:
https://www.suedostschweiz.ch/leserbriefe/2017-11-16/10-jahr-jubilaeum-…
Dass nun die Somedia im obigen – redaktionellen – Artikel Werbung macht – quasi ein Inserat schaltet – für GRF und ihr im eigenen Somedia-Verlag erschienenen GRF-Privatverein-Buch, dürfte nicht nur den Alpenbewohnern desillusionierend endgültig den Nuggi raushauen.