×

Ein zweites Nein im Oberengadin

Der Handels- und Gewerbeverein Oberengadin lehnt eine Statutenänderung der Engadin St. Moritz Tourismus AG ab.

Nachdem die Oberengadiner Bergbahnunternehmen ihre Vernehmlassung zur Statutenänderung und zur Strukturanpassung der Engadin St. Moritz Tourismus AG (ESTM AG) kommuniziert haben, zieht nun der Handels- und Gewerbeverein (HGV) Oberengadin nach. Wie die Bergbahnen lehnt auch der HGV Oberengadin die Änderung von Artikel 14 der Statuten vollumfänglich ab. Es geht dabei um die Zusammensetzung des Verwaltungsrates. Die Statutenanpassung sei «weder zielorientiert noch bedürfnisentsprechend».

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.