×

Gerhard Walter fühlt sich als Bauernopfer

Der Ex-CEO der Engadin St. Moritz Tourismus AG wehrt sich gegen Vorwürfe.

Gerhard Walter

In einem Interview mit der «Südostschweiz» hat Marcus Gschwend, Verwaltungsratspräsident der Engadin St. Moritz Tourismus AG, diese Woche die Hintergründe zu den internen Turbulenzen im Unternehmen geschildert. Laut Gschwend hat vor allem das Fehlverhalten von Ex-CEO Gerhard Walter dazu geführt, dass die ESTM AG im Geschäftsjahr 2019 ein Defizit von 600 000 Franken ausweisen muss.

Gerhard Walter, Ihnen wird vorgeworfen, Reglemente und definierte Prozesse «trotz Hinweis» wiederholt nicht eingehalten zu haben. Was sagen Sie dazu?

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.