×

«Chesa Salis» heisst das Hotel zum Glück

Fünf arbeitslose Frauen und Männer übernehmen während zwei Monaten den Winterbetrieb der «Chesa Salis» in Bever. Wie dieses Projekt funktioniert, ist demnächst in der neuen Serie «SRF bi de Lüt – Hotel zum Glück» zu sehen.

Es ist ruhig an diesem Morgen in der «Chesa Salis». Nur ein älterer Herr befindet sich im Eingangsbereich des Engadiner Patrizierhauses und liest Zeitung. Kaum ist die Türglocke verstummt, erscheint Ruedi mit einem freundlichen Lächeln und erkundigt sich, wie er helfen könne. Wer ihn das erste Mal trifft, kann sich kaum vorstellen, dass Ruedi ein absoluter Anfänger in der Hotellerie ist. Der 60-jährige Schreiner ist einer von fünf Protagonisten der neuen vierteiligen Serie «SRF bi de Lüt – Hotel zum Glück».

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.