×

In kleinen Schritten zu Familienfreundlichkeit

Aktuell erhalten im Engadin acht Unternehmen die Möglichkeit, ihre Familienfreundlichkeit unter fachkundiger Anleitung zu überprüfen und zu optimieren. Das Projekt trägt bereits erste Früchte.

Wie können wir unsere Region stärken? Wie unsere Attraktivität steigern, damit Familien nicht wegziehen? Wie das Potenzial der gut ausgebildeten Frauen nutzen? Das sind einige der Fragen, die acht Engadiner Unternehmen gemeinsam mit der Fachstelle UND unter die Lupe nehmen. Zu den Projektteilnehmern gehören beispielsweise die Spitex Oberengadin, die Academia Engiadina oder Engadiner Kraftwerke (EKW). Trägerin ist die Stabsstelle für Chancengleichheit von Frau und Mann.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.