×

Romantisches Skifliegen im «Tunnel» in Glarus

Ein amerikanischer Skifilm mit Glarner Besetzung in Ort und Person wird diesen Samstag im «Tunnel» in Glarus gezeigt.

Südostschweiz
Mittwoch, 09. Oktober 2019, 04:30 Uhr Filmpremiere
Der letzte Sprung: «Romance» ist der letzte Film von Level 1.
PRESSEBILD

Klippenspringen nicht ohne Backflip, über Rails fliegen bei Sonnenuntergang und die Wendeltreppe runter auf dem Geländer – Skifahren ist eine Interpretationssache, welche die Level-1-Crew sehr breit auslegt. Daraus macht diese amerikanische Skifilmproduktionscrew jedes Jahr einen Film. Letztes Jahr war es «Zig Zag», vorgestellt in einem rappelvollen «Veka», diesen Samstag, 12. Oktober, ist es «Romance», wieder in Glarus zu sehen, im «Tunnel», der wohl kaum weniger gut besucht sein wird. Mit dabei, zwei Fahrer und Filmer aus der Level-1-Crew.

Einer davon ist Sämi Ortlieb aus Schwanden, bekannt für seine Kreativität auf den Skis und hinter der Kamera. Mittels Stop-Motion zaubert er Kurve um Kurve aus Schnee in grüne Wiesen und bringt damit – nebst sich selbst – ein Stück Glarnerland in den Film. Somit ist er nicht nur als Fahrer dabei, sondern in diesem Segment auch als Regisseur und Cutter. Der Zweite aus der Level-1-Crew, Freedle Coty, Regisseur und Kameramann, wird bei der Premiere im «Tunnel» den Film präsentieren und im Anschluss als DJ No Request Musik auf die Boxen hauen.

«Romance», der zwanzigste und letzte Film von Level 1, schaut auf die zweidekädige Romanze zwischen Mensch, Ski und Schnee zurück. Es ist die Geschichte des Freestyle-Skifahrens. Und die wird so erzählt, dass sie immer wieder verblüfft, überrascht und erstaunt. Level 1 wird aber nicht begraben – sie werden weiterhin tätig sein, einfach in einem neuen Format. (dela)

Samstag, 12. Oktober, «Tunnel», Glarus. Türöffnung 21 Uhr, Filmvorführung ab 21.30 Uhr.

Kommentar schreiben

Kommentar senden