×

Den grün-weissen Nachbarn zu Gast

Nach dem letztjährigen Erfolg lädt der Kanton Graubünden, konkret das Amt für Wirtschaft und Tourismus, erneut einen Gastkanton zu sich ein. Einen Monat lang steht der grösste Kanton der Schweiz ganz im Zeichen seines nördlichen Nachbarn.

Südostschweiz
Mittwoch, 07. August 2019, 16:59 Uhr St. Gallen zu Besuch
St. Gallen ist für einen Monat in Graubünden zu Gast
PRESSEBILD

Am Montag, 26. August, fällt der offizielle Startschuss zum diesjährigen Gastmonat. In Bergün auf der berühmten Unesco-Welterbestrecke erwartet die St. Galler und Bündner ein Fest der Nachbarschaft und Gastfreundschaft, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Wie bereits letztes Jahr darf man sich auf Regierungsräte sowie zahlreiche Gäste aus Wirtschaft, Kultur und Tourismus beider Kantone freuen. Das Format soll Schweizer Gäste zum (Wieder-)Entdecken Graubündens bewegen. Initiiert wurde es vom Kanton mit seinen touristischen Leistungsträgern wie Rhätische Bahn und Graubünden Ferien. Während des ganzen Monats September können die Einwohnerinnen und Einwohner des Kantons St. Gallen die Bündner Spezialitäten mit Sonderkonditionen und Spezialangeboten erleben.

Kommentar schreiben

Kommentar senden