×

Der Ferne Osten entdeckt Graubünden

Auch im ersten Halbjahr 2019 weisen die Bündner Hotels und Kurbetriebe steigende Übernachtungszahlen aus. Möglich machen es Zuwachse aus den Übersee-Ländern.

2017 konnten die Bündner Hotels und Kurbetriebe im ersten Halbjahr einen Logiernächte-Zuwachs von 4,4 Prozent vermelden. Im letzten Jahr legten sie um 5,8 Prozent zu. Und auch dieses Jahr übernachteten wiederum mehr Gäste in den Bündner Betten als im Vorjahr. Mit 2 701 062 Logiernächten von Januar bis Juni wurde die 2,7 Millionen-Grenze geknackt, gegenüber der gleichen Vorjahresperiode bedeutet dies eine Zunahme um 1,4 Prozent.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.