×

Wanderer stürmen die Südostschweiz

Ab dem 21. Juli wird für zwei Wochen durch die ganze Südostschweiz gewandert. Und die Südostschweiz-Wandertage sind mehr als beliebt. Einige Wanderetappen waren bereits nach wenigen Stunden ausgebucht.

Südostschweiz
Mittwoch, 10. Juli 2019, 15:55 Uhr SO-Wandertage
Einige Wanderungen waren bereits vor offiziellem Anmeldestart ausgebucht.
Rolf Canal / ROLF CANAL

Zwei Wochen lang wird die Südostschweiz diesen Sommer zum Wandermekka. In 15 Etappen erkunden Wanderfreunde aus der Region und aus dem nahen Ausland Graubünden und Glarus.

Südostschweiz-Abonnenten profitierten dieses Jahr von einem verfrühten Anmeldebeginn. Sie konnten sich zwei Tage vor allen anderen anmelden und von dieser Option wurde auch rege Gebrauch gemacht. Nach wenigen Stunden waren die ersten Etappen bereits ausgebucht, wie Dajana Dietrich von der Marketingabteilung der Somedia bestätigt. Auch nach offiziellem Anmeldebeginn stiegen die Teilnehmerzahlen rasant.

Bunte Gruppen

Mitmachen wollen alle. Die Teilnehmer würden sich von Familien bis zu Senioren unterscheiden, so Dietrich. Auf den meisten Etappen sind rund 100 Wanderer zugelassen, doch auch solche Etappen sind nach zwei Tagen bereits ausgebucht. Einige Besucher haben sich gleich an alle 15 Etappen angemeldet. Und auch Besucher aus Deutschland finden für die Wandertage ihren Weg in die Südostschweiz.

Konzept und Highlights kommen an

Eine Neuheit an den diesjährigen Wandertagen werden die Sternwanderungen sein. An einigen Tagen beginnen die Wanderungen an verschiedenen Punkten. Am gemeinsamen Ziel erwartet die Wanderer - wie an jedem Ziel - ein Apéro. Die unterschiedlichen Wanderungen stossen, egal ob Gipfelwanderung oder Weinwanderung, auf grosses Interesse.

Wer sich noch für die Südostschweiz Wandertage anmelden möchte, kann das hier tun.

Kommentar schreiben

Kommentar senden