×

Alarmstufe Rot in Tschiertschen

Die Bergbahnen Tschiertschen stehen vor dem Aus, sollten keine neuen Finanzierungsquellen erschlossen werden können. Der Betrieb mit Einnahmen aus dem Skibetrieb könne selbst in guten Wintern nicht mehr sichergestellt werden. «Pro Jahr fehlen den Betreibern zwischen 200'000 und 400 000 Franken», heisst es in einer Mitteilung.

Bergbahn

Zwecks Rettung der Bergbahnen wurden vom Unternehmen und der Gemeinde an einer Informationsveranstaltung kürzlich drei Zukunftsszenarien zur Diskussion gestellt: Die erste Variante sieht laut der Mitteilung einen Weiterbetrieb des jetzigen Skigebiets vor. Dafür müssten sich die Erst- und Zweitbewohner im Sinne eines Service public mit Beiträgen zwischen 1000 bis 2000 Franken pro Haushalt und Jahr an den Kosten beteiligen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.