×

Der Fuchs versteckt sich jetzt auch in Davos und Laax

Foxtrails sind eine Mischung aus Escape Games, Sightseeing und Schnitzeljagd. Bereits in zwölf Schweizer Regionen kann man die Schweizer Idee entdecken - seit 2017 auch in Lenzerheide. Nun wird das Angebot in Graubünden erweitert.

Südostschweiz
Sonntag, 30. Juni 2019, 04:30 Uhr Neue Foxtrails
Foxtrail Lenzerheide
Auf der Lenzerheide hat die beliebte Schnitzeljagd Bündner Premiere gefeiert. Jetzt folgen weitere in Laax und Davos.
YANIK BÜRKLI

Was machen Wintersportler im Sommer? Korrekt, sie gehen auf Schnitzeljagd. Seit nun fast 17 Jahren können Freunde, Familien und Firmen in zwölf Schweizer Regionen auf diese Weise Städte, Museen und sogar Schlösser entdecken. Mit der Strecke in Lenzerheide, die 2017 eingeweiht wurde, steht auch Graubünden im Programm der modernen Schnitzeljagd namens Foxtrail. Die Fuchsjagd auf der Lenzerheide war die erste in den Bergen - und seit diesem Sommer nicht mehr die Einzige, wie die es in einer Mitteilung heisst.

Davos und Laax neu im Programm

Der neue Foxtrail in Davos.
FACEBOOK: FOXTRAIL

Nach dem erfolgreichen Start auf der Lenzerheide gibt es drei neue Foxtrails in Flims Laax Falera und zwei in Davos Klosters. In Davos gibt es die Foxolini (etwas kürzer als die regulären Foxtrails): «Striunau» und «Cuolm». Beide dauern je ungefähr eineinhalb bis zwei Stunden. Wem das nicht genug ist, der kann die beide Foxtrails zusammenlegen und hat ein Schnitzeljagd-Erlebnis von drei Stunden. Erstmals überhaupt werden die Foxtrails auch auf Chinesisch angeboten. 

Auf den Foxtrails in Flims Laax Falera machen die Teilnehmer nicht nur Bekanntschaft mit den historischen Dorfkernen und moderner Architektur, sondern auch mit einem Roboter oder müssen einer Maus einen Hinweis entlocken. Die drei eineinhalb bis zweistündigen Foxolini «Funtauna», «Truccas» und «Tschiel» lassen einem die Wahl, ob man Flims, Laax oder Falera zuerst erkunden möchte. Für erpropte Fans gibt es den Trail «Truccas»in Laax mit dem Trail «Tschiel» in Falera kombiniert zu buchen. 

Alle Foxtrails von Graubünden auf einem Blick 

Weitere Informationen zu den neuen Foxtrails in Graubünden findet Ihr auf der Homepage von Foxtrail.

Kommentar schreiben

Kommentar senden