×

Der letzte Schnee weicht dem Weltschaufeltag

Am Mittwoch wurde in verschiedenen Bike-Destinationen fleissig geschaufelt. Seit einigen Jahren ist es Tradition, am 26. Juni die hochgelegenen Bikewege vom letzten Schnee zu befreien. In Arosa und St. Moritz waren die Helfer sehr beschäftigt.

Südostschweiz
Mittwoch, 26. Juni 2019, 18:07 Uhr Bikewege werden freigeschaufelt
Auf 2400 Meter über Meer wurde heute geschaufelt.
AROSA TOURISMUS

Auf Corviglia hat sich der 26. Juni zur Tradition entwickelt. An diesem Tag helfen Freiwillige, den letzten Schnee von den Bikewegen zu schaufeln. Laut einer Mitteilung der Destination St. Moritz wird auf 2'400 Metern über Meer geschaufelt.

Auch andere Bikeregionen, wie beispielsweise Arosa, wappnen sich damit für den Bike-Sommersaisonbeginn vom 29. und 30. Juni. Viele Regionen haben laut der Mitteilung von St. Moritz mit aussergewöhnlich viel Schnee zu kämpfen. «So viel Schnee hat es um diese Zeit in den vergangenen Jahren nicht gegeben», so Michael Kirchner, Leiter Kommunikation der Engadin St. Moritz Mountains AG. Umso mehr freue man sich über die fleissigen Helfer. (nua)

Während in den Tälern geschwitzt wird, sind die letzten Bikewege immer noch unter dem letzten Schnee versteckt.
AROSA TOURISMUS

Kommentar schreiben

Kommentar senden