×

Prättigau will Platz für Camping-Freunde schaffen

In Graubünden steigt die Zahl der Camping-Touristen seit Jahren. Das Prättigau kann am Boom mangels Infrastruktur nicht partizipieren. Jetzt befinden sich gleich zwei neue Camping-Standorte in Planung.

Dass der Camping-Tourismus für Graubünden eine zunehmend wichtige Rolle einnimmt, ist Tatsache. Im vergangenen Jahr wurden auf den Bündner Campingplätzen fast 354 000 Übernachtungen gezählt. Diese Zahl hat in den letzten Jahren kontinuierlich zugenommen, wie aus einer Statistik des Bündner Amts für Wirtschaft und Tourismus hervorgeht. Von 2014 bis 2018 resultierte eine Steigerung um satte 43 Prozent oder rund 107 000 Camping-Logiernächte.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.