×

«LIVE is LIFE» freut sich über ausverkaufte Locations

Bereits die Premiere im letzten Jahr feierten die Organisatoren des «LIVE is LIFE»-Festivals als grossen Erfolg. Auch die zweite Ausgabe bereitete Freude. Während drei Tagen standen ingesamt 29 Konzerte am Berg und im Tal auf dem Programm – allesamt ausverkauft.

Südostschweiz
Montag, 08. April 2019, 04:30 Uhr Festival plant bereits nächste Ausgabe
77 Bombay Street kehrten am Musikfestival zurück auf die Bühne.
PRESSEBILD

OK-Präsident Giancarlo Pallioppi zeigt sich in einer Mitteilung vom Sonntagabend überwältigt: «Damit haben wir schlichtweg nicht gerechnet.» Mit dem «LIVE is LIFE»-Festival feierte Arosa Lenzerheide auch in diesem Jahr die Frühlingstage in den Bergen. Vom 5. bis 7. April 2019 traten bekannte Bands in beiden Skigebieten auf.

Dabei waren Bands wie Breitbild, 77 Bombay Street, Pablo Nouvelle, Dodo & Friends, Marc Sway, Shakra, Florian Ast, Manillio, Afrob feat. Tribes of Jizu oder James Gruntz Trio.

Als Highlight bezeichnen die Organisatoren das Comeback der Bündner Band 77 Bombay Street und die Auftritte der Churer Hip-Hop-Formation Breitbild. «Es ist eine grosse Ehre für uns, dass wir die Jungs gleich für zwei Konzerte begeistern konnten. Insbesondere deshalb, da sich die Band in diesem Jahr voll und ganz auf ihr Jubiläum fokussiert.»

Gemäss den Organisatoren steht nach dieser positiven Bilanz einer dritten Ausgabe des Musikfestivals nichts mehr im Weg. Diese soll dann vom 3. bis 5. April 2020 stattfinden. (koa)

Kommentar schreiben

Kommentar senden