×

Sportbahnbetreiber in der Region jubeln über einen Superwinter

Die Bergbahnen im Linthgebiet ziehen eine positive Bilanz zur Wintersaison: Ideale Schneeverhältnisse und schönes Wetter haben sehr viele Gäste angezogen. Teils haben die Bahnen Rekordergebnisse erzielt.

Der Start in die Wintersaison war harzig. Weil überhaupt kein Schnee lag, stellten die Sportbahnen Atzmännig am Ende des Jahres auf Sommerbetrieb um und öffneten Rodelbahn und Seilpark. «Mit bescheidenem Erfolg», sagte Roger Meier, Geschäftsführer der Sportbahnen Atzmännig: Denn viele Besucher lockte das Angebot nicht an.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.