×

Bergbahnen freuen sich über sehr guten Februar

Am Montag erschien der aktuelle Monitor der Branchenorganisation Bergbahnen Graubünden, der 23 Bergbahnunternehmen umfasst. Mit einer Gästezunahme von mehr als neun Prozent fallen die Zahlen erfreulich aus.

Südostschweiz
Montag, 04. März 2019, 15:01 Uhr Gutem Wetter sei Dank
Die Bündner Bergbahnunternehmen verzeichneten im Februar 2019 erfreulich viele Gäste.
MARCO HARTMANN

Die Bündner Bergbahnunternehmen verzeichneten im Februar 2019 im Vergleich zum Vorjahr eine Gästezunahme von 9,6 Prozent, wie es in einer Mitteilung der Branchenorganisation heisst. Im Vergleich zum 5-Jahres-Durchschnitt liegen die Gästezahlen des Februars mit 10,9 Prozent und im Vergleich zum 10-Jahres-Durchschnitt mit 6,9 Prozent im Plus. Die Entwicklung der Gästezahlen des Februars 2019 verlief entsprechend überdurchschnittlich gut.

Der gute Monat Februar schlägt sich auch in den Berechnungen der Wintersaison 2018/2019 (Saisonbeginn – Ende Februar) nieder. Im Vergleich zum Vorjahr besuchten 6,6 Prozent mehr Gäste die Bündner Schneesportgebiete. Im 5-Jahres-Vergleich liegen die Gästebesuche 8,9 und im 10-Jahres-Vergleich 1,7 Prozent im Plus.

Dank geht auch an die Sonne

Die erfreulichen Zahlen seien primär auf die Anzahl Sonnenstunden und hervorragenden Wintersportverhältnisse zurückzuführen, so die Branchenorganisation Bergbahnen Graubünden. Daran gekoppelt sei eine positive Konsumentenstimmung und das Bedürfnis nach Wintersport. Weiter sei auch die Rückkehr Deutscher Gäste spürbar gewesen. So hätten die Mitbewerber im EU-Raum ihre Preise nach oben angepasst und damit den Abstand zur Schweiz verkleinert, während man sich in der Zwischenzeit an das Schweizer Preisniveau gewöhnt habe.

Noch nicht zu früh freuen

Die langjährigen Erfahrungen zeigen, dass das Bergbahngeschäft volatil und sehr witterungsabhängig ist. Darum gelte wie immer: abgerechnet wird am Ende der Saison. Der bisherige Saisonverlauf stimme die Branche zwar sehr positiv, Euphorie sei dennoch fehl am Platz. Da Ostern im Jahr 2019 sehr spät ist, sei die Zeit von Mitte März bis zu Ostern für diejenigen Unternehmen, welche bis dann geöffnet haben, eine Herausforderung.

Kommentar schreiben

Kommentar senden