×

Von Loki «Emma», Elfen und fliegenden Tischen

Eine Million Franken hat das «Märchenhotel» Braunwald in den neuen Kinderspeisesaal investiert. Ob es sich gelohnt hat, verraten die Netstaler Geschwister Luis, Carlo und Florian Zweifel nach einem Testbesuch.

83 Prozent der Isländer glauben, dass es Elfen gibt. Zumindest zweifeln sie deren Existenz nicht an. Warum sollten sie auch. Denn würde sich herausstellen, dass es sie trotzdem gibt, hätte man es sich nur unnötig mit ihnen verscherzt. Das war einmal.

Seit Kurzem weiss man: Es gibt sie, die Elfen – im Glarnerland mindestens eine: Fridolina heisst sie. Und Fridolina, ein Wesen des verborgenen Volkes, ist sichtbar. Dies nicht nur für die Kinder im «Märchenhotel», sondern auch für deren Eltern.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.