×

Schweizer Lottospieler gewinnt 29,2 Millionen Franken

Der Schweizer Lotto-Jackpot ist geknackt. Ein Spieler oder eine Spielerin hat am Mittwoch die sechs richtigen Zahlen plus die Glückszahl richtig getippt. Das fürstliche Weihnachtsgeschenk hat einen Wert von mehr als 29,2 Millionen Franken.

Agentur
sda
Mittwoch, 19. Dezember 2018, 21:17 Uhr Bern
Richtig ausgefüllt: der aktuelle Lotto-Jackpot von 29,2 Millionen Franken wurde am Mittwochabend von einem Glückspilz aus der Deutschschweiz oder dem Tessin geknackt. (Archivbild)
Richtig ausgefüllt: der aktuelle Lotto-Jackpot von 29,2 Millionen Franken wurde am Mittwochabend von einem Glückspilz aus der Deutschschweiz oder dem Tessin geknackt. (Archivbild)
KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

7, 14, 22, 26, 33 und 37 sowie die Glückszahl 5 stehen auf dem Lottozettel des Gewinners oder der Gewinnerin. Das ergibt das nette Sümmchen von genau 29«228»346.55 Franken, wie Swisslotto am Mittwochabend mitteilte.

Der Schein mit den richtigen Zahlen wurde am Dienstag kurz vor Mittag an einer Verkaufsstelle in der Nordwestschweiz gespielt. Die richtigen Zahlen befinden sich im ersten Tippfeld. Im dritten Tippfeld wurden zusätzlich vier Richtige plus Glückszahl getippt. Das ergab laut Swisslotto noch einen Zustupf ans grosse Glück von 93,20 Franken. Der Gewinner spielte für 7,50 Franken.

Für Weihnachtsgeschenke dürfte es etwas knapp werden. Das sprichwörtliche Januarloch dürfte für den Glückspilz aber definitiv kein Problem mehr darstellen.

Im Juni hatte ein Spieler aus der Romandie den mit 18 Millionen Franken gefüllt Jackpot geknackt. Im August teilten sich je ein Gewinner aus der Romandie und der Deutschschweiz den Jackpot. Jeder erhielt damals fast 4,3 Millionen Franken.

Nach wie vor unerreicht ist der Rekordgewinn im Swisslotto vom August 2014, der bei 48,6 Millionen Franken lag. Den Rekordjackpot von über 70 Millionen Franken im Dezember 2016 teilten sich drei Personen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden