×

Reto Gurtner für sein Lebenswerk geehrt

Der Bündner Unternehmer Reto Gurtner ist an der «Milestone»-Preisverleihung in Bern für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden.

Südostschweiz
Mittwoch, 14. November 2018, 09:13 Uhr Milestone-Preisverleihung
Reto Gurnter erhilet den «Milestone» für sein Lebenswerk.
PRESSEBILD

Die «Milestone»-Jury würdigt Reto Gurtner mit der Auszeichnung für sein jahrzehntelanges Engagement in Flims Laax Falera und das ständige Streben nach Erneuerungen. Am Dienstagabend wurde der 63-jährige Gurtner für sein Lebenswerk mit dem entsprechenden «Milestone» ausgezeichnet. Laut einer Mitteilung hat Gurtner das Resort-Denken in der Schweiz eingeführt und zahlreiche Innovationen erfolgreich umgesetzt.

Gurtner führt seit über 20 Jahren die Weisse Arena Gruppe. Er habe in dieser Zeit zahlreiche Innovationen vorangetrieben und das Unternehmen stetig ausgebaut. Stets habe er den Blick nach vorne gerichtet und sich für den zukünftigen Kunden interessiert. Unter Reto Gurtner entwickelte sich die Weisse Arena Gruppe zu einem der innovativsten Unternehmen der Branche.

Weiter gewannen der Verein Spielerlebnis Walensee mit seinen sechs Themenspielplätzen den ersten Preis in der Kategorie «Innovation». Der Preis in der neuen Kategorie «Premiere» ging an das junge Start-up Kitro. Und die Junggastronomen Laura Stauffer und Sandro Bianchin überzeugten in der Kategorie «Nachwuchs».

Die diesjährige Verleihung des «Milestone», der laut Mitteilung wichtigsten Auszeichnung in der Tourismusbranche, stand im Zeichen von Projekten und Pesönlichkeiten aus allen Landesteilen. 600 Entscheidungsträger aus Tourismus, Wirtschaft und Politik feierten im Kursaal Bern die Preisträger, die in den Kategorien «Innovation», «Premiere», «Nachwuchs» und «Lebenswerk» ausgezeichnet wurden. Der Schweizer Tourismuspreis wird von der «HTR Hotel Revue» und Hotelleriesuisse verliehen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden