×

Aus alt wird neu

Das Personalhaus des «Steigenberger Belvédère Hotels» in Davos wird renoviert. Die Bauarbeiten gehen in die Millionen und beginnen am 17. September.

Bernhard
Aebersold
Donnerstag, 06. September 2018, 14:00 Uhr 2,2 Millionen-Renovation
Das Personalhaus des «Steigenberger Grandhotel Belvédère» in Davos wird beginnend am 17. September umfassend renoviert.
YANIK BUERKLI / ARCHIV YANIK BÜRKLI

Bevor die wichtigste Jahreszeit eingeläutet wird, greift das «Steigenberger Belvédère» nochmals zünftig in die Tasche. Für 2,2 Millionen Franken wird das Personalhaus komplett umgebaut und saniert. Sämtliche 56 Personalzimmer, wie auch alle Sanitäranlagen werden modern aufgefrischt und aufgewertet. Für General Manager Tina Heide stellt der Ausbau ein Meilenstein dar. Dank der Investition könne man nun auch in der Personalbetreuung eine Spitzenposition einnehmen.

Auf ein Glas Sekt

Interessierte sind dieses Wochenende im Hotel zu einem Tag der offenen Tür eingeladen, um sich von der Hoteldirektorin über die Arbeiten in naher Zukunft informieren zu lassen. Das Cüpli ist inklusive. Ziel des 5-Sterne Hauses ist es, verstärkt ein Treffpunkt für Ortsansässige zu werden. Die geplanten Renovationen dauern gut zwei Monate und beginnen am 17. September. 

Kommentar schreiben

Kommentar senden