×

Schwieriges Prozedere für Grüscher Bergbahnen

Die Bergbahnen Grüsch-Danusa AG verfolgt seit Jahren den Plan, ihr Ski-gebiet zu erweitern. Mit einem 500 Meter langen Vierer-Sessellift soll in der Region Matta/Furna Berg ein Areal von insgesamt vier Pistenkilometern erschlossen werden. «Es ist die letztmögliche Ausbaustufe des Skigebiets», erklärt Hans Peter Lötscher, Verwaltungsratspräsident des Grüscher Bergbahnunternehmens, die Situation.

«Wir haben uns das Projekt gut überlegt.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.