×

«Man müsste nur dem Gesetz folgen und vieles wäre gut»

Mit Hans-Kaspar Schwarzenbach verlässt einer der erfolgreichsten und schillerndsten Touristiker Graubündens den Kanton. Seine Bilanz nach mehr als fünfjähriger Tätigkeit als Direktor von Sedrun Disentis Tourismus ist ernüchternd. Die Politiker verhinderten effektives Arbeiten, sagt er.

05.02.18 - 16:30 Uhr
Tourismus

Mitte Januar hat der 52-jährige Hans-Kaspar Schwarzenbach, seit 2012 Direktor von Sedrun Disentis Tourismus (SDT), die Betriebsleitung des Reka-Feriendorfes Hasliberg im Berner Oberland übernommen. Der ehemalige Tourismusdirektor von Arosa und zweimalige «Milestone»-Preisträger blickt im Interview mit der «Südostschweiz» zurück auf fünfeinhalb ebenso arbeitsintensive wie turbulente Jahre in der oberen Surselva.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!