×

Michael Kirchner verlässt Bregaglia Engadin Turismo

Auf Anfang Sommer 2018 wird Michael Kirchner die Organisation Bregaglia Engadin Turismo verlassen, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Dies nach acht intensiven Jahren, in denen er Zeit in Aufbau und Weiterentwicklung der Organisation steckte.

Südostschweiz
Samstag, 13. Januar 2018, 12:10 Uhr Abschied
Der Zeitpunkt für einen Wechsel sei ideal, weil er eine kerngesunde und moderne Tourismusorganisation hinterlasse.
PRESSEBILD

2010 hatte Bregaglia Engadin Turismo unter Kirchners Leitung den Betrieb aufgenommen. «Ich kann auf acht tolle Jahre zurückblicken. Nun ist für mich persönlich aber der Zeitpunkt gekommen, um beruflich den nächsten Schritt zu machen», wird Michael Kirchner in der Mitteilung zitiert. Der Zeitpunkt für einen Wechsel sei ideal, weil er eine kerngesunde und moderne Tourismusorganisation hinterlasse.

Nachfolge ist noch offen

«Mit grossem Bedauern» nehme die Tourismuskommission von Bregaglia Engadin Turismo den Entscheid ihres jetzigen Geschäftsführers in Kenntnis. «Auch wenn es für die Organisation ein grosser Verlust bedeutet, können wir den Entscheid nachvollziehen. Wir bedanken uns heute schon ganz herzlich bei unserem Geschäftsführer für seinen Einsatz und die sehr gute Zusammenarbeit in all den Jahren.» sagt Bruno Pedroni, Tourismuskommissionspräsident.

Michael Kirchner wird seinen beruflichen Weg in einer leitenden Stelle im Oberengadin weiterführen. Wer seine Nachfolge antreten wird, ist noch offen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden