×

Dietrich macht ganz besonderes Hochzeitsgeschenk

Der Bündner Musiker Sandro Dietrich hat gemeinsam mit der Sängerin Nyna Dubois einen Song herausgebracht. «Für Immer» heisst das besagte Stück. Dietrich komponierte es für einen ganz speziellen Anlass.

Südostschweiz
Mittwoch, 21. November 2018, 09:30 Uhr Neuer Song

Der «Bündner Music Award»-Gewinner Sandro Dietrich ist mit einer neuen Single am Start. Den Song «Für Immer» performt er im Duett mit der Sängerin Nyna Dubois. Für Dietrich war von Anfang an klar, dass er mit der Bündner Soul-Stimme zusammenarbeiten möchte, wie er im RSO-Interview verriet. Bei seinem Entscheid spielten aber nicht nur die harmonierenden Stimmen eine Rolle, sondern auch der Bündner Rapper und Produzent Gimma. Sowohl Nyna als auch Sandro arbeiten nämlich eng mit ihm zusammen. Gimma als Bindeglied, sozusagen.

«Für Immer» – ein ganz besonderer Song

«Für Immer» ist für Sandro Dietrich mehr als «nur» ein Song. Seine Schwester fragte ihn, ob er an ihrer Hochzeit nicht ein paar Songs zum Besten geben könnte - er war von Anfang an dabei. Zur Vorbereitung erhielt er von ihr eine Liste mit fünf Liedern. Aber einfach die Songs «covern», das reichte ihm nicht. Er wollte seiner Schwester ein besonderes Geschenk machen und komponierte kurzerhand ein eigenes Stück für sie. Von dem könne sie noch ihren Enkeln erzählen.

Und das Album?

Dietrich hatte vor, im Frühling 2018 ein Album herauszugeben. Bis anhin müssen sich seine Fans aber gedulden. Woran das liegt? Der Musiker versichert, dass das Projekt in den Startlöchern steht. Lediglich einige Details wie Mix und Master fürs Album fehlen noch. Bis im Frühjahr klappe es aber definitiv.

Gemütliche Weihnachtstage

Bevor das neue Jahr beginnt, lässt Dietrich 2018 gemütlich ausklingen. Gemeinsam mit seinen Liebsten verbringt er die Weihnachtstage und lässt es ruhig angehen. Auch das Handy versuche er wegzulegen. Das sei aber nicht immer so leicht, gibt er zu.

Es macht den Eindruck, als ist der Bündner Sänger wunschlos glücklich. Auf die Frage hin, was er sich denn zu Weihnachten wünsche, meinte er bescheiden: «Viele meiner Träume sind bereits in Erfüllung gegangen. Gesund bleiben und weiter meine Projekte verfolgen dürfen, das ist wohl das grösste.

Kommentar schreiben

Kommentar senden