×

Europacup-Podestplatz für Rogentin

Resultate, Ereignisse, Events und mehr: Hier entdeckt Ihr die kleinen Geschichten aus der grossen Bündner Sportwelt.

Südostschweiz
Mittwoch, 13. Februar 2019, 16:37 Uhr Mehr Sport-News aus Graubünden

Ticker

Mi 13.02.2019 - 16:42

Europacup-Podestplatz für Rogentin

Der Bündner Skirennfahrer Stefan Rogentin ist bei der Europacup-Kombination im italienischen Sarntal auf Rang 3 gefahren. In der Spezial-Abfahrt klassierte er sich als Elfter. Rogentin, der Ende Januar nach einem Sturz in Kitzbühel einige Tage hatte pausieren müssen, hält nach 25 von 37 Europacuprennen auf Rang 4 des Gesamtklassements.

Sarntal (ITA). Europacup. Männer. Abfahrt: 1. Thomas Biesemeyer (USA) 1:12,75. 2. Henri Battilani (ITA) 0,18 zurück. 3. Christoph Krenn (AUT) 0,21. 4. Urs Kryenbühl (SUI) 0,32. Ferner die weiteren Schweizer in den Top 30: 7. Nils Mani 0,43. 8. Lars Rösti 0,44. 11. Stefan Rogentin 0,59. 14. Gilles Roulin 0,75.

Kombination: 1. Christof Brandner (GER) 1:50,82. 2. Sam Alphand (FRA) 0,23. 3. Rogentin 0,24. Ferner die weiteren Schweizer in den Top 30: 5. Rösti und Mani 1,01. 9. Arnaud Boisset 1,17. 19. Roulin 2,29. 23. Kryenbühl 3,07.

Stand im Europacup. Gesamtwertung (nach 25 von 37 Rennen): 1. Simon Maurberger (ITA) 535. 2. Lucas Braathen (NOR) 532. 3. Timon Haugan (NOR) 499. 4. Rogentin 454. 5. Mani 345. - Abfahrt (nach 5 von 7 Rennen): 1. Mani 286. 2. Victor Schuller (FRA) 224. 3. Manuel Traninger (AUT) 173. 4. Rösti 164. Ferner: 6. Boisset 145. 8. Rogentin 138.

Mi 13.02.2019 - 15:30

HIF-Sportschüler wird U14-Schweizermeister

Am Wochenende haben in Pontresina die Langlauf-Schweizermeisterschaften der Kategorien U14 und U16 stattgefunden. Das Einzelrennen in klassischer Technik der Kategorie U14 gewann Isai Näff. Dies teilte das Hochalpine Institut Ftan (HIF) in einem Schreiben an die Medien mit. Näff besucht seit Sommer 2018 die Sekundarschule am HIF.

Mi 13.02.2019 - 12:32

Dominic Hobi zum HC Thurgau

Stürmer Dominic Hobi wechselt auf die kommende Saison hin innerhalb der Swiss League vom HC La Chaux-de-Fonds zum HC Thurgau. Hobi hat beim HC Thurgau einen Zweijahresvertrag, bis zum Ende der Saison 2020/21, unterschrieben. Der 27-jährige Prättigauer spielte im Juniorenalter ausschliesslich in Graubünden. Zum einen streifte er sich das Trikot des HC Prättigau-Herrschaft über. Zum anderen wurde er im Nachwuchs des HC Davos ausgebildet. 2011 schloss er sich dem SC Langenthal an. 2016 erfolgte dann der Transfer nach La Chaux-de-Fonds. Der Flügelstürmer absolvierte bereits über 370 Spiele in der zweithöchsten Schweizer Spielklasse.

Di 12.02.2019 - 13:45

Bergamin wechselt zu Swiss Cycling

Die Bündner Sportfunktionärin Luana Bergamin amtet künftig als «Leiterin Dienste» beim Schweizer Radsportverband Swiss Cycling. Dies wurde am Dienstag in einer Medienmitteilung publik gemacht. Die 33-Jährige nimmt damit Einsitz in die Geschäftsleitung; sie soll Geschäftsführer Markus Pfisterer den Rücken freihalten. Bergamin war bis anhin Leiterin Spitzensport bei PluSport sowie Chef de Mission bei den Paralympischen Spielen 2018 in Pyeongchang. (krt)

Mo 11.02.2019 - 12:01

Marmots in den Playoffs gegen Ticino

Mit vier Punkten aus der letzten Doppelrunde hat das Bündner NLB-Unihockeyteam Davos-Klosters Iron Marmots die Qualifikation auf Rang 5 beendet. Damit treffen sie in den Playoffs auf Ticino Unihockey. Die Best-of-5-Serie startet am kommenden Samstag mit dem Auswärtsspiel in Bellinzona.

Mo 11.02.2019 - 11:47

Lokalmatador Schüler in Lenzerheide auf dem Podest

Der Einheimische Sebastian Schüler ist am Samstag beim Snowboard-Parallel-Slalom-Europacuprennen als Zweiter aufs Podest gefahren. Schüler musste sich einzig dem Österreicher Obmann geschlagen geben. . Im starken internationalen Teilnehmerfeld wussten die Schweizer auch am Samstag mit zusätzlich zwei vierten Plätzen auch als Team zu überzeugen. Am Sonntag schieden ale Schweizerinnen und Schweizer bereits im Achtelfinal aus. Beim Event der zweithöchsten internationalen Kategorie auf der Lenzerheide zeigten viele junge Talente aus der Region und von weiter her an beiden Tagen ihr Können und genossen dabei die hervorragende Infrastruktur des Events. Die Organisatoren liessen in einer Medienmitteilung den zahlreichen freiwilligen Helfern sowie den Sponsoren und den Bergbahnen für die tolle Unterstützung ihren Dank ausrichten.

Do 07.02.2019 - 13:48

U16-Nati testet in Scuol

Von Freitag bis Sonntag finden in der Eishalle Gurlaina in Scuol drei Länderspiele der Schweizer U16-Nationalmannschaft gegen die Auswahl der Slowakei statt. Die Partien der Mannschaft von Headcoach Thomas Derungs (ehemaliger Spieler unter anderem bei Chur und Davos) werden am freitags und samstags jeweils um 15 Uhr angepfiffen, am Sonntag bereits um 12 Uhr. Nino Gredig (HC Davos) ist auf Pikett, ansonsten fehlen im Aufgebot Akteure, die aktuell bei einem Bündner Klub engagiert sind. Es ist das erste Mal, dass solche Länderspiele (Gratiseintritt) im Unterengadin ausgetragen werden.

Di 05.02.2019 - 13:07

BTV Chur ist «cool & clean»

Das Leiterteam des Polysportressorts der Jugi BTV Chur hat im Wettbewerb «Sport rauchfrei» der Swiss-Olympic-Präventionskampagne «cool & clean» 1000 Franken gewonnen. Dies gaben die Beteiligten in einem Schreiben an die Medien bekannt. Das Leiterteam hatte sich dazu verpflichtet, mindestens ein Jahr lang rauchfrei zu bleiben – dies haben sie konsequent umgesetzt. «Rauchen lässt sich mit Sport nicht vereinen und schadet der Gesundheit genauso wie unverhältnismässiger Alkoholkonsum», schreiben die Verantwortlichen in der Medienmitteilung. «suedostschweiz.ch» gratuliert den Jugi-Leitern des BTV Chur zum Preis sowie zu ihrer Einstellung gegenüber Rausch- und Suchtmitteln.

Mo 04.02.2019 - 11:45

Integratives Wintersportfestival auf der Lenzerheide

Die Biathlon Arena Lenzerheide lanciert in Zusammenarbeit mit drei Lions Club, der hejaheja Stiftung und Special Olympics Switzerland das erste integrative Wintersportfestival. Der Anlass ermöglicht Kindern, Jugendlichen und Junggebliebenen mit und ohne Behinderung, Wintersport in allen Facetten zu erleben. Der Anlass, bei dem neben Biathlon und Langlauf auch Ski alpin, Skisprung und Curling angeboten wird, findet am 2. März statt. Teilnehmende haben kostenlos die Möglichkeit, die fünf Disziplinen behindertengerecht (sitzend, stehend oder blind) auszuprobieren. Anmeldungen und weitere Informationen zum Anlass sind auf der Webseite des Veranstalters zu finden. 

Fr 01.02.2019 - 14:15

Der deutsche Unihockey-Nationalspieler Max Blanke wird auch nächste Saison beim Bündner NLB-Klub Iron Marmots Davos-Klosters spielen. Dies gab der Klub am Freitag in einer Medienmitteilung bekannt. Mit Blanke habe von Anfang an alles super geklappt, teilte Sportchef Janson Parathazham mit. Die Verlängerung von Blankes Engagement in Davos ist die logische Folge. Neben dem Unihockey geht Blanke bei der Ems Chemie einer regelmässigen Arbeit als Polymechaniker nach.

Neben der Vertragsverlängerung mit Blanke gaben die Iron Marmots zwei Abgänge bekannt. Während Nicola Dürr seinen Rücktritt bekannt gab, muss Mario Bernet aufgrund eines Wohnsitzwechsels nach Luzern kürzertreten.

Do 31.01.2019 - 15:04

Sieben Bündner Nachwuchskräfte rücken in die Nati ein

Für die Schweizer Unihockey-U19-Auswahlen stehen am Wochenende Länderspiele an. Die Männer treten am Polish Cup in Babimost zur WM-Hauptprobe an, während die Frauen in Schaffhausen drei Länderspiele gegen Tschechien austragen.

Bei den Männern mit von der Partie sind von Chur Unihockey Mauro Stingelin und Cedric Söderberg sowie von Alligator Malans Joshua Schnell. Bei den Frauen stehen mit Marcia Wick, Rahel Wyss, Arina Loher und Dina Koch gleich vier Spielerinnen von Piranha Chur im Aufgebot.

Do 31.01.2019 - 14:54

Nico Zarucchi ist Schweizer Meister 

Am Wochenende hat in Kandersteg (Bern) zum zweiten Mal in diesem Winter eine Helvetia Nordic Trophy der Skispringer und nordischen Kombinierer stattgefunden. Gleichzeitig wurden die U16-Schweizer Meisterschaften durchgeführt. Und dabei ergatterte sich der St. Moritzer Nico Zarucchi dank einer starken läuferischen Leistung den Schweizer Meistertitel. Silber und Bronze gingen an Neo Freiholz und Remo Imhof, teilt der Ski Club Alpina mit.

Bei den Mädchen (U16) wurde die Bündnerin Aline Florin hinter Emely Torazza und der Leaderin der Helvetia Nordic Trophy, Sina Arnet, Dritte. 

Do 31.01.2019 - 14:53

Para-Ski-Weltcup in Disentis

Am Samstag und Sonntag wird in Disentis die erste Para-Ski-Worldcup-Series Schweiz durchgeführt. Das Skirennen findet auf der Piste Lai Alv statt. Das Fallschirmspringen startet mit dem Helikopterflug beim Restaurant Ustria in Disla, die Ziellandungen erfolgen in Disentis. Die Wettkämpfe beginnen morgen um 10.45 Uhr mit dem Zielspringen, um 11.30 und 13 Uhr stehen die beiden Riesenslalom-Läufe auf dem Programm. Am Samstag findet der «Riesen» um 10.15 und 11.30 Uhr stat, um 14 Uhr wird das Zielspringen fortgesetzt, ebenso am Sonntag um 9.30 Uhr. Aufgrund der Wetterverhältnisse sind Programmänderungen nicht auszuschliessen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden