×

ZSC Lions lösen Vertrag mit Gilbert Brûlé auf

Gilbert Brûlé verlässt die ZSC Lions aufgrund persönlicher Gründe per sofort. Noch offen ist, wer seine Nachfolge antritt.

Südostschweiz
Dienstag, 23. Oktober 2012, 21:29 Uhr
Gilbert Brule (rechts) und Jeff Tambellini (links) feiern einen Treffer gegen die Kloten Flyers mit Torhüter Ronnie Rüeger und Philippe Schelling.

Eishockey. – Auf Wunsch von Gilbert Brûlé wird der einjährige Vertrag im gegenseitigen Einvernehmen per sofort aufgelöst. Die Gründe für die Auflösung sind privat, heisst es in einer Mitteilung der ZSC Lions. Der kanadische Stürmer wechselte auf die Saison 2012/13 hin von den Phoenix Coyotes zu den ZSC Lions. Er absolvierte 14 Spiele und erzielte dabei sechs Punkte.

Im Team der Lions stehen nun mit Matt Lashoff, Ryan Shannon und Jeff Tambellini nur noch drei Ausländer. Das Team könnte als zweitletztes der NLA mit einem Lockout-Spieler aus der NHL ergänzt werden. Alsdann wäre Fribourg-Gottéron der einzige Klub ohne Lockout-Spieler («suedostschweiz.ch» berichtete). (phw)

Kommentar schreiben

Kommentar senden