×

Zweitägiges Langlauf-Fest der Superlative!

Nach unzähligen Stunden Vorbereitungszeit war es am vergangenen Wochenende endlich soweit und der Swiss-Cup in Klosters konnte tatsächlich durchgeführt werden.

Conradin
Liesch
18.02.22 - 06:00 Uhr
Wintersport

OK-Präsident Heini Boner, der mit vielen hoch motivierten Helferinnen und Helfern ein zweitägiges Langlauf-Feuerwerk auf die Beine stellte, freute sich während der Rennen und auch an der Preisverleihung am Samstag auf dem Bahnhofplatz, das alles glatt gelaufen war.

Es war der letzte Anlass unter Boners Leitung; doch mit Michi Berger ist der Nachfolger schon da, damit der nächste grosse Anlass in zwei Jahren ebenso reibungslos über die Bühne beziehungsweise über die Loipe gehen kann.

Kompliment auch an die Co-Moderatoren Tanja Egli und Marcel Zürcher, welche den Anlass überaus informativ und souverän begleiteten.

Über das Gelingen freute sich auch der Chef Nachwuchs Langlauf bei Swiss-Ski, Edi ZIhlmann, der dem Anlass selbstredend beiwohnte.

Die Rennen waren auch für die vielen Zuschauerinnen und Zuschauer spannend, welche die Athletinnen und Athleten auf der Strecke lautstark anfeuerten. So wurde etwa beim U20-Sprint der Damen am Samstag zwischen Siegerin Bianca Buholzer und der zweiplatzierten Nadia Steiger eine Differenz von nur zwei Zehntelsekunden
gemessen.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Wintersport MEHR