×

Swiss-Ski verteilt Awards: Sieben Bündner Namen stehen auf der Nominiertenliste

Wer wird beste Athletin, bester Athlet, bester Rookie und bester Trainer? Swiss-Ski verteilt Ende Saison diese Auszeichnungen. Auch sieben Bündner Namen sind unter den Nominierten.

Stefan
Salzmann
24.04.23 - 08:25 Uhr
Schneesport

Mitte Mai wird die Saison von Swiss-Ski mit der Schneesportgala definitiv beendet. Im Zentrum der Swiss-Ski-Night steht die Award-Verleihung in diversen Kategorien, wie der Verband Swiss-Ski in einer Mitteilung schreibt. Die beste Athletin und der beste Athlet, der beste Rookie im Bereich Alpin, Nordic und Freestyle sowie der beste Coach wird am 12. Mai ausgezeichnet werden.

Unter den insgesamt 29 Namen finden sich auch sieben Bündner Namen: vier Athletinnen, zwei Athleten und ein Trainer. Um die Auszeichnung Athletin des Jahres kämpft Skirennfahrerin Jasmine Flury. Um das Pendant bei den Männern Alpin-Snowboarder Dario Caviezel und Freeskier Andri Ragettli. Marina Kälin im Langlauf und Alessia Laager im Biathlon sind als Nordic-Rookies nominiert. Xenia von Siebenthal als Alpin-Snowboarderin in der Freestyle-Rookie-Disziplin. Und zu guter Letzt wurden auch die Trainerfähigkeiten vom ehemaligen Langläufer Toni Livers genug hoch geschätzt, damit der Truner Aufnahme in der Liste der Nominierten fand.

Trainer im Langlauf: Toni Livers ist als Coach des Jahres bei Swiss-Ski nominiert.
Trainer im Langlauf: Toni Livers ist als Coach des Jahres bei Swiss-Ski nominiert.
Bild Gian Ehrenzeller / Keystone

Expertenjury entscheidet 

Vorgenommen wurden die Nominierungen von den Swiss-Ski-Sportdirektionen. Wer die Wahl in der jeweiligen Kategorie gewinnt, entscheidet eine Expertenjury, die aus Journalistinnen und Journalisten, ehemaligen sowie aktiven Athletinnen und Athleten und Mitgliedern der Geschäftsleitung und des Präsidiums von Swiss-Ski besteht.

Athletin des Jahres 2023: 

Sina Arnet, Skispringen
Amy Baserga, Biathlon
Nadine Fähndrich, Langlauf
Jasmine Flury, Ski Alpin
Mathilde Gremaud, Freeski
Lara Gut-Behrami, Ski Alpin
Wendy Holdener, Ski Alpin
Amélie Wenger-Reymond, Telemark
Julie Zogg, Snowboard Alpin

Athlet des Jahres 2023: 

Dario Caviezel, Snowboard Alpin
Niklas Hartweg, Biathlon
Loïc Meillard, Ski Alpin
Marco Odermatt, Ski Alpin
Andri Ragettli, Freeski
Janik Riebli, Langlauf
Noé Roth, Aerials
Ramon Zenhäusern, Ski Alpin

Alpine-Rookie des Jahres 2023: 

Stefanie Grob
Livio Hiltbrand
Alexis Monney

Nordic-Rookie des Jahres 2023: 

Remo Imhof, Skispringen
Marina Kälin, Langlauf
Alessia Laager, Biathlon

Freestyle-Rookie des Jahres 2023:

Margaux Dumont, Skicross
Nick Pünter, Snowboard Freestyle
Xenia von Siebenthal, Snowboard Alpin

Coach des Jahres 2023:

Helmut Krug, Ski Alpin
Toni Livers, Langlauf
Michel Roth, Aerials

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Schneesport MEHR