×

«Nun hatte ich diesen Dusel»

«Nun hatte ich diesen Dusel»

Der Bündner Skicrosser Alex Fiva hebt nach Gewinn des WM-Titels nicht ab. Am Morgen nach seinem Triumph freut sich der 35-Jährige vor allem auf das Wiedersehen mit seiner Familie am Sonntagabend.

René
Weber
vor 3 Wochen in
Wintersport

Am Samstag hat der 35-jährige Alex Fiva in Idre Fjäll den grössten Erfolg seiner Karriere gefeiert. Am Sonntagmorgen wartete der Skicross-Weltmeister in Schweden auf die Rückkehr in die Schweiz. Er erklärte am Telefon, wie es sich als Weltmeister anfühlt, dass er Tochter Nalani Lilly per Videotelefonie die Goldmedaille gezeigt hat, und dass seine sportliche Zukunft offen ist.

Alex Fiva, wie hat sich die erste Nacht als Weltmeister angefühlt?