×

Alex Fiva ist zum ersten Mal Vater geworden

Nalani Lilly heisst Alex Fivas Tochter, die am Mittwoch zur Welt kam. Sie ist der erste Nachwuchs des Bündner Skicross-Profis.

Südostschweiz
Sonntag, 27. Januar 2019, 04:30 Uhr Vaterfreuden beim Skicrosser
«Das Schweizer Skicross Team hat einen neuen Fan», schreibt Alex Fiva zu diesem Bild.
INSTAGRAM ALEXFIVA

Am Samstag vor einer Woche feierte Alex Fiva noch seinen 12. Weltcupsieg im schwedischen Idre. An den Rennen an diesem Wochenende in Kanada war der 32-jährige Bündner jedoch nicht am Start. Der Grund: Fiva wurde am Mittwoch zum ersten Mal Vater und ist deshalb nicht nach Nordamerika gereist.

«Deine Mutter und dein Vater sind so glücklich und stolz. Willkommen auf der Welt Nalani», schreibt Fiva am Samstag auf seinem Instagramprofil und verrät damit auch gleich den Namen seiner Tochter. Auf dem Bild dazu ist der frischgebackene Vater mit seiner Tochter zu sehen, wie sie die Skicross-Rennen in Kanada verfolgen. «Das Schweizer Skicross Team hat einen neuen Fan» lautet die Bildunterschrift.

Zu den ersten Online-Gratulanten gehören auch bekannte Wintersportkollegen. So hat unter anderem der französische Skirennfahrer Adrien Theaux seine Glückwünsche auf Instagram hinterlassen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden