×

Jasmine Flury: «Fühle mich sicherer als im letzten Winter»

Als erste Bündnerin gewann Jasmine Flury vor einem Jahr in St. Moritz ein Weltcup-Rennen. Der Sieg brachte nicht nur Positives. Mit den gesammelten Erfahrungen steigt sie zuversichtlich in die neue Saison.

Es ist keineswegs so, dass Jasmine Flury vor einem Jahr noch eine völlig unbekannte Skirennfahrerin gewesen ist. Immerhin hatte die Davoserin bereits einige bemerkenswerte Weltcupresultate vorzuweisen, unter anderem die Ränge 5 (Super-G) und 7 (Abfahrt) im März 2017 auf der Olympiastrecke im südkoreanischen Jeongseon.

Doch richtig auf sich aufmerksam machte Flury in der Saison 2017/18. Es begann in Übersee, wo sie dreimal in die Punkteränge fuhr und den Super-G in Lake Louise im siebten Rang beendete.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.