×

Exklusiv: Wettkampfordnung wiedergefunden

Wie hat der Ursprung des Alpinen Skirennsports ausgesehen? Diese Frage war lange nicht nachlesbar, da die entsprechende Wettkampfordnung der FIS verschwunden bzw. weggeworfen worden war. Nun ist sie in St. Moritz wieder aufgetaucht.

Südostschweiz
13.02.17 - 17:00 Uhr
Asylpolitik
Der «Sucher» Michael Huber mit WM-Präsident Hugo Wetzel, FIS-Präsident Gian Franco Kasper und «Finder» Ivan Wagner (v.l.). Bild Nadia Kohler
Der «Sucher» Michael Huber mit WM-Präsident Hugo Wetzel, FIS-Präsident Gian Franco Kasper und «Finder» Ivan Wagner (v.l.). Bild Nadia Kohler

Der Ursprung des Alpinen Skirennsports liegt in den 1930er-Jahren. Damals setzte der Internationale Skiverband FIS die offizielle Wettkampfordnung für Slalom- und die Abfahrtsrennen auf. Bis zum heutigen Tag war aber unklar, was in diesem Dokument konkret stand.

Dank dem Vorsitzenden für Alpine Regeln in der FIS, Michael Huber, kann dieses Rätsel nun gelüftet werden. Er hat mehr als sechs Jahre danach gesucht und das Dokument dank dem «Schweizerischen Akademischen Skiclubs« tatsächlich gefunden. Die Wettkampfordnung war in  einer alten Ausgabe des «Schneehasen» als Beilage.

Und ein Blick in das Dokument lässt heute wohl so manchen Skiexperten schmunzeln.

.

Feierliche Übergabe

Am Sonntag – am Tag an dem Beat Feuz in der Abfahrt WM-Gold gewann – konnte dieses Dokument der FIS offiziell übergeben werden. Ein wichtiges historisches Dokument, wie der Präsident des Internationalen Skiverbandes Gian Franco Kasper gegenüber «suedostschweiz.ch» bestätigt.

Er habe zwar gewusst, was ungefähr drin stand, aber einer seiner Vorgänger habe alle früheren Reglemente weggeworfen. Er werde die ersten Regeln nun in Ehren halten, schliesslich sei es interessant, wie der Skisport ursprünglich reglementiert wurde.

Im Interview mit «suedostschweiz.ch» spricht der Finder Michael Huber über seine Suche und den historischen Moment der Übergabe.

Hier kann man im 16 Seiten langen Dokument aus dem Jahr 1930 stöbern.

.

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Asylpolitik MEHR