×

Hier werden die Medaillen geholt

11 Rennen innerhalb von knapp zwei Wochen - und alle Enden an einem Ort. Im Zielgelände Salastrains. Es ist das sportliche Zentrum der Ski-WM, wie die Organisatoren selbst schreiben.

Südostschweiz
05.02.17 - 10:14 Uhr
Asylpolitik

Salastrains hat schon einige Spitzenfahrer gesehen. Dort haben sich bereits etliche Weltcuprennen entschieden. In diesem Jahr ist es das WM-Zielgelände. Wir haben für Euch spannende Fakten rund um das Zielgelände zusammengetragen

  • Auf Salastrains gibt es eine TV-Wall, welche ganze fünf Tonnen wiegt
  • Gleich nach dem Rennen werden die drei Besten sogleich geehrt und beschenkt
  • 70 Stunden Stadionunterhaltung warten auf die Gäste
  • 80 teilnehmende Nationen kann man im Zielgelände bejubeln
  • 2 Rettungshelikopter sind im Einsatz
  • 850 Sicherheitskräfte, 80 Ärzte und Samariter und 5 Notfallfahrzeuge stehen bereit
  • 150 Helfer braucht es für den Aufbau der Strecke
  • 800 Helfer braucht es für die Durchführung der Rennen
  • 15 TV-Stationen übertragen die WM
  • Es werden 40 000 Liter heisse Getränke, 35 000 kalte Getränke und 25 000 Liter Bier bereitgestellt
  • Insgesamt werden 140 000 Zuschauer erwartet
  • Das VIP-Zelt neben dem Ziel hat eine Fläche von 3200 m2
  • Bis ins Ziel werden 1000 Liter blaue Farbe verwendet
  • Für die 1400 Volunatri gibt es ein Zelt mit einer Fläche von 1200 m2
Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Asylpolitik MEHR