×

Obersaxen erhält Zuschlag für paralympische Ski-WM

Das Internationale Paralympische Komitee (IPC) hat seine alpinen Skiweltmeisterschaften 2019 nach Obersaxen vergeben. Zur Vorbereitung wird im kommenden Jahr ein Weltcuprennen ausgetragen.

Südostschweiz
30.01.17 - 11:04 Uhr
Asylpolitik

Die Gesamtorganisation der Ski-WM erfolge durch einen Verein, der in den kommenden Wochen konstituiert werde, heisst es in einer Medienmitteilung. Gleichzeitig werde das erforderliche Organisationskomitee für die operative Umsetzung gebildet.

Wettkämpfe in drei Disziplinen

An der Ski-WM im März 2019 werden Rennen in den Kategorien sehbehindert, stehend und sitzend ausgetragen. Gemäss der Mitteilung wird 2018 als Vorbereitung auf die WM ein Weltcuprennen ausgetragen.

Die Organisatoren erklären sich den Vorzug gegenüber namhaften Mitbewerbern mit der vorhandenen Erfahrung aus mehreren internationalen Grossanlässen. Das OK möchte die Chance nutzen, eine spannende und nachhaltige WM auszurichten, heisst es abschliessend. (so)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Asylpolitik MEHR