×

Zurück auf seiner Lieblingsposition

Zurück auf seiner Lieblingsposition

Chur Unihockey könnte in den nächsten zwei Spielen sein Punktekonto fast verdoppeln. Ob es gelingt, hängt auch von Fabian Beeler ab.

Stefan
Salzmann
21.10.21 - 04:30 Uhr
Unihockey

Chur Unihockey steht vor richtungsweisenden Partien. An den nächsten zwei Wochenenden trifft das siebtplatzierte Chur auswärts auf die zwei meistgenannten Abstiegskandidaten. Am Sonntag kommt es zum Aufeinandertreffen in Sarnen mit deren Superstar Alexander Rudd. Am Samstag in einer Woche folgt die Partie in Thun auf dem speziell zu bespielenden Parkettboden. Die optimale Ausbeute wären zwei Vollerfolge in der regulären Spielzeit und damit sechs Punkte. Churs Offensive wird deshalb gefordert sein.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!