×

In Drucksituationen bleibt Münger die Ruhe selbst

In Drucksituationen bleibt Münger die Ruhe selbst

Jill Münger ist mitverantwortlich für den 1:1-Ausgleich in der Play-off-Halbfinalserie gegen Emmental Zollbrück. Piranha Churs Torhüterin zeigt sich für die Spiele am Wochenende zuversichtlich.

Stefan
Salzmann
06.04.22 - 15:46 Uhr
Unihockey

Einige Minuten vor Schluss hatte Jill Münger am Sonntagabend ein beklemmendes Gefühl. Weit im Schlussdrittel dachte sich die 23-jährige Torhüterin von Piranha Chur, dass die Zweitoreführung nicht reichen würde, um diese Heimpartie gegen Emmental Zollbrück zu gewinnen. Sie sollte recht behalten, weil das Spiel mit einer zusätzlichen sechsten Feldspielerin anstelle der Torhüterin zu den Stärken der Emmentalerinnen gehört. Die Folge? In der drittletzten Minute kassierte Münger zwei Gegentore innert 47 Sekunden. Verlängerung und später Penaltyschiessen statt Sieg in der regulären Spielzeit.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!