×

Enttäuschung zum WM-Start: Die Schweiz spielt gegen Norwegen nur 4:4

Die Schweizer Unihockey-Nationalmannschaft trennt sich zum Auftakt von Norwegen 4:4. Trotz zweimaliger Zweitoreführung schaffen es die Schweizer nicht, den Pflichtsieg einzufahren.

Stefan
Salzmann
05.11.22 - 19:26 Uhr
Unihockey

Kurz nach 17 Uhr ist es soweit. Der erste Ball ist eingeworfen, das Bully am Anspielpunkt gespielt. Die Unihockey-WM hat nun auch für die gastgebenden Schweizer gegen die Norweger gestartet. Von Beginn an sind die Hopp-Schweiz-Rufe zu hören in der Swiss-Life-Arena in Zürich. 

Eine gewisse Nervosität können die Schweizer zu Spielbeginn aber nicht verbergen. Zwei einfache Fehlpässe führen früh zu gefährlichen Konterchancen für Gegner Norwegen, welches abwartend beginnt und die Schweiz wie erwartet das Spielgeschehen gestalten lässt. 

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!