×

Vier Bündnerinnen in der Unihockey-Nati

Vier Bündnerinnen in der Unihockey-Nati

Mit Lara Heini, Chiara Gredig, Flurina Marti und Corin Rüttiman sind vier Bündnerinnen im Nationalteam der Unihockeyanerinnen.

Südostschweiz
vor 4 Monaten in
Unihockey
Piranha Chur Flurina Marti Unihockey Chiara Gredig WM Weltmeisterschaft
Flurina Marti und Chiara Gredig gehören wieder zum Nationalmannschaftskader. Hier ein Bild vor der Heim-WM 2019.
OLIVIA AEBLI-ITEM/ARCHIV

Vom 27. November bis 5. Dezember findet die Frauen Unihockey-WM im schwedischen Uppsala statt. Am Mittwoch gab der Verband Swiss Unihockey das Kader für das kommende Vorbereitungscamp bekannt. Vier Bündnerinnen sind im Nationalteam der Unihockeydamen vertreten: Torhüterin Lara Heini (Pixbo Wallestam, SWE), die Verteidigerinnen Flurina Marti (Piranha Chur) und Chiara Gredig (Sirius IBK, SWE), sowie die Stürmerin Corin Rüttimann (Piranha Chur). Von Piranha Chur ist zudem die Bernerin Doris Berger aufgeboten.

Auffallend ist, nicht nur bei den Bündnerinnen, dass mittlerweile viele Spielerinnen in der schwedischen oder finnischen Liga spielen. Insgesamt sind es sieben Natispielerinnen, die im Ausland tätig sind.

Camp statt WM-Qualispiele

Anstelle der abgesagten WM-Qualifikation Ende Mai absolviert das Frauen A-Nationalteam ein Trainingscamp in Schaffhausen, wie Swiss Unihockey am Mittwoch mitteilt. Es ist der Auftakt in die letzte Phase vor der WM. «Natürlich hätten wir gerne die WM-Qualifikation gespielt, da wir schon seit fast 1,5 Jahren keine Länderspiele mehr bestritten hatten. Aber das geht ja allen Nationen so», lässt sich Natitrainer Rolf Kern in der Mitteilung zitieren. Er hoffe, dass in Schaffhausen zwei Spiele gegen andere Teams stattfinden können. «Wir wollen im Camp an unseren Ideen weiterarbeiten. Im Fokus steht dabei das Spiel mit Ball.»

Kern sei überzeugt, dass der Grundstein für den Gewinn der Silbermedaille 2019 im Sommer gelegt worden sei. «Dank den regelmässigen Sommertrainings konnten wir vertieft Sachen im taktischen und technischen Bereich zusammen anschauen. Ausserdem haben die vielen und harten Trainings zu einem tollen Zusammenhalt und Teamgeist geführt», so Kern weiter. (krr)

Aufgebot Frauen-Nati: Trainingscamp in Schaffhausen, 26.-30. Mai

Torhüterinnen: Monika Schmid (Kloten-Dietlikon Jets), Lara Heini (Pixbo Wallenstam IBK), Flavia Niemelä (Unihockey Berner Oberland), Ladina Töndury (Wizards Bern Burgdorf)

Feldspielerinnen: Mirjam Hintermann, Brigitte Mischler, Julia Suter, Andrea Gämperli (Kloten-Dietlikon Jets), Tanja Stella, Michelle Wiki, Chiara Gredig (Sirius IBK, SWE), Flurina Marti, Corin Rüttimann, Doris Berger (Piranha Chur), Carola Kuhn, Vivien Kühne (R. A. Rychenberg Winterthur), Nathalie Spichiger, Lea Hanimann, Selma Bergmann, Lisa Liechti (UHV Skorpion Emmental Zollbrück), Vera Meer (Unihockey Berner Oberland), Andrea Wildermuth, Anja Wyss (Wizards Bern Burgdorf), Isabelle Gerig (Endre IF), Nadia Cattaneo (Nacka Wallenstam IBK, SWE), Céline Stettler (PSS, FIN)

 

Auch das Aufgebot für die Nationalmannschaft der Herren wurde diese Woche bekannt gegeben. Hier geht’s zum Artikel:

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen