×

Chur Unihockey blamiert sich im Cup

Chur Unihockey ist bereits aus dem Schweizer Cup ausgeschieden. Die Bündner Mannschaft verlor gegen das zwei Ligen tiefer spielende Basserdorf Nürensdorf im 1/32-Final mit 8:3. Die Niederlage gegen den 1. Ligisten aus Zürich sorgt für Frust.

Südostschweiz
Montag, 05. Oktober 2020, 17:43 Uhr Unihockey
Der Churer Verteidiger Luzi Weber im Angriffsaufbau beim Spiel gegen GC am 26. September.
BERNHARD AEBERSOLD

Chur Unihockey bestritt am Sonntag das Cup-Spiel gegen Bassersdorf Nürensdorf. Normalerweise eine Formsache, spielt die Zürcher Mannschaft doch zwei Ligen tiefer als die Bündner Mannschaft. Umso ungläubiger dürfte der Blick vieler Churer Fans auf das Schlussresultat ausgefallen sein. Das NLA-Team verlor diskussionslos mit 8:3 gegen den 1. Ligisten aus Zürich.

Die Hauptstädter ging während der ganzen Partie nie in Führung. Das zwischenzeitliche 1:1 in der fünften Spielminute war das höchste der Gefühle. Doch auch dieses 1:1 hielt nicht lange an. Mit einem Doppelschlag in der neunten und zwölften Minute seitens Zürcher-Team lag Chur bereits mit zwei Toren im Rückstand. Zwar konnte Gian Candrian für sein Team noch vor der ersten Pause verkürzen und im zweiten Drittel nahmen die Churer das Heft gemäss Spielbericht der Zürcher in die Hand, doch resultatmässig verbesserte sich die Situation nicht. Im Gegenteil: In der 32. Minute fiel das vierte Tor für Bassersdorf.

Glaubt man dem Spielbericht des Heimteams, übernahmen die Zürcher danach gar das Zepter in dieser Partie. In der 42. und in der 43 Minute reüssierten sie erneut. Chur suchte derweil weiterhin nach Lösungen. Auch ein Time-out zeigte nicht die gewünschte Wirkung. Fabian Beeler traf danach zwar zum 6:3. Eine weitere resultatmässige Annäherung gelang aber nicht. Auch das Ersetzen des Torhüters durch einen weiteren Feldspieler half Chur nicht mehr. Zwei Minuten vor Spielende gab es dann den achten Treffer für die Gegner, somit war das Ausscheiden der Churer endgültig besiegelt. (kup/paa)

Das nächste Heimspiel findet nach der Nationalmannschaftspause gegen Thun am 24.10.2020 um 19.00 Uhr in der Churer Gewerbeschule-Turnhalle statt.

Die Enttäuschung über die Niederlage ist gross für Chur:

Kommentar schreiben

Kommentar senden