×

Vom Glück, zurück in der alten Heimat zu sein

Nach zwei Jahren im Emmental ist Renzo Mayer zurück bei seinem Herzensklub. Mit Chur besiegt er seine alten Langnau-Teamkollegen 6:4.

Dynamisch: Renzo Mayer stürmt wieder für Chur Unihockey. Bild Claudio Godenzi

«Im Herzen habe ich immer gespürt, dass es für mich nur einen Verein geben kann. Und das ist Chur Unihockey.» Renzo Mayer ist glücklich. Glücklich, dass er nach zwei Jahren im Kanton Bern zurück in seiner Heimat ist. Glücklich, dass er wieder für seinen Jugendklub in der Bündner Hauptstadt auflaufen darf. Und glücklich, dass der Saisonauftakt am Samstagabend mit einem 6:4-Heimsieg gelungen ist. Erst recht, weil auf der anderen Seite seine ehemaligen Teamkollegen aus Langnau standen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.