×

Heini will den Titel – zuerst aber gesund werden

Lara Heini nimmt ihre dritte Saison als Unihockey-Torhüterin in Schweden in Angriff. Heute Freitag fliegt sie zurück, nicht ganz ohne Sorgen.

Für Lara Heini ist mittlerweile klar: Der Saisonstart in der höchsten Unihockey-Spielklasse Schwedens wird ohne sie über die Bühne gehen. Ausser, die Coronavirus-Pandemie sorgt noch für eine Verschiebung des Saisonbeginns um mehrere Wochen. Für Heini ist es eine ernüchternde Erkenntnis, denn geplant war alles ganz anders.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.