×

Die Saisonkarte kostet jetzt weniger als hundert Franken

Besondere Zeiten erfordern besondere Massnahmen: Wer möchte, kann nächste Saison alle NLA-Heimspiele von Chur Unihockey für weniger als hundert Franken sehen.

Südostschweiz
Donnerstag, 11. Juni 2020, 09:47 Uhr Chur Unihockey will Verkäufe ankurbeln
In der Halle der Bündner Gewerbeschule trägt Chur Unihockey seine Heimspiele aus.
PHILIPP BAER

Der Bündner NLA-Klub Chur Unihockey hat eine Saisonkarten-Aktion gestartet. Unter dem Motto «jetzt erscht recht – miar für Chur» möchte Chur Unihockey den Vorverkauf der Sitzplatz-Saisonkarten ankurbeln. Dies teilten die Verantwortlichen in einer Medienmitteilung mit.

Der Plan ist einfach: Die Saisonkarte von Chur Unihockey gibt es heuer für 99 statt 200 Franken zu haben. Der Spezialpreis gilt aber nur, wenn bis am 15. August mindestens 400 Saisonkarten verkauft werden. Wird dieses Ziel verfehlt, gilt der Spezialpreis nicht, wobei in diesem Fall keine Kaufverpflichtung bestünde, wie der Klub weiter mitteilt.

Goodies werden verlost

Für die Käuferinnen und Käufer der Saisonkarten hat sich Chur Unihockey noch etwas Zusätzliches einfallen lassen. Unter ihnen werden spezielle Preise wie Fanartikel, Essens- und Getränkegutscheine sowie Carfahrten mit dem Team an Auswärtsspiele verlost. 

Die Saisonkarten sind ab sofort auf der Webseite des Klubs zum Kauf verfügbar. (krt)

Kommentar schreiben

Kommentar senden