×

Goalie und U23-Nationalspieler für Alligator Malans

Alligator Malans hat im Hinblick auf die kommende Saison zwei weitere Transfers getätigt. Sandro Breu wird den zurücktretenden Yannick Vogt auf der Goalieposition ersetzen. Zudem stösst U23-Nationalspieler Romano Schubiger vom UHC Uster zu den Herrschäftlern.

Südostschweiz
Donnerstag, 09. April 2020, 04:30 Uhr Unihockey

Der UHC Alligator Malans hat im Hinblick auf die kommende Saison zwei weitere Transfers getätigt. Sandro Breu von Chur Unihockey tritt die Nachfolge von Yannick Vogt auf der Torhüterposition an. Vogt hat sich aus beruflichen Gründen zum Rücktritt entschieden.

Breu bildet somit zusammen mit Nationalgoalie Jonas Wittwer das Torhüterduo bei Alligator Malans. «Ich freue mich auf das Powerunihockey in den Trainings sowie auf emotionsgeladene Spiele mit der grossen Alligator-Fanfamilie», lässt sich Breu in einer Medienmitteilung des Klubs zitieren.

Der Cheftrainer Pius Caluori freut sich auf den neuen Mann an der Seite von Routinier Wittwer: «Sandro Breu zeichnet sich durch eine ausgezeichnete Einstellung aus. Er ist mit seiner Entwicklung noch nicht am Ende und ich bin überzeugt, dass er von Jonas Wittwer Torhütertrainer Aldo Peng viel profitieren kann.»

Schubiger will um Titel spielen

Vom UHC Uster wechselt zudem Romano Schubiger zu Alligator Malans. Trainer Caluori zum Transfer des U23-Nationalspielers: «Er verfügt über ein überdurchschnittliches Spielverständnis, hat eine ausgezeichnete Einstellung zum Sport und ist auf verschiedenen Positionen einsetzbar. Dies waren die Gründe, weshalb ich Romano unbedingt im Team haben wollte.»

Schubiger wechselt in erster Linie aus sportlichen Gründen in die Herrschaft. «Malans bietet mir die besseren Möglichkeiten, mich als Spieler weiterzuentwickeln und zu verbessern», So Schubiger. Er freue sich zudem sehr auf die neue Herausforderung in einem neuen Umfeld und möchte natürlich um Titel spielen. (krt)

Kommentar schreiben

Kommentar senden