×

Laupen als erste Hürde auf dem Weg zum Double

Piranha Chur startet am Samstag gegen den UHC Laupen in die Unihockey-Playoffs. Die Statistik spricht eine klare Sprache. Die Herausforderung dürften dann in den weiteren Playoff-Runden warten. Wir haben Piranha-Stürmerin Anja Dellagiovanna deshalb mit ungewohnten Fragen auf andere Weise gefordert.

Patrick
Kuoni
Freitag, 28. Februar 2020, 04:30 Uhr Unihockey
SCHWEIZ UNIHOCKEY CUPFINAL FRAUEN CHUR KLOTEN
Nach dem Cupsieg will Piranha auch in den Superfinal.
KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS

Für Piranha ist das Ziel in den Play-offs jeweils klar. Alles andere als der Titel wäre für die ambitionierten Churerinnen eine Enttäuschung. Der erste Gegner auf dem Weg zu diesem Ziel ist der UHC Laupen. Die Zürcherinnen beendeten die Qualifikation auf Position 7 und waren bereits im Vorjahr der Gegner in den Viertelfinals. Erneut entschieden sich die Churerinnen im Wahlverfahren für die Zürcherinnen. Wohl nicht ganz ohne Grund: Damals schalteten die Churerinnen Laupen mit dem Gesamtskore von 31:2 aus. Auch die beiden Partien in der aktuellen Meisterschaft gingen mit 9:4 und 5:3 an die Bündnerinnen.

Unihockey
Anja Dellagiovanna musste sich ungewohnten Fragen stellen.
THEO GSTÖHL

Bevor Piranha Chur in den Playoffs ins Schwitzen kommt, haben wir Piranha-Stürmerin Anja Dellagiovanna vor einige schwierige Entscheidungen gestellt. Sie bekam jeweils zwei Begriffe zur Auswahl und musste sich für einen entscheiden. 

Entweder oder 

Cupfinal oder Superfinal

Begründung: Nach dem letzten Wochenende ist der Cupfinal auch hoch im Kurs, aber der Superfinal ist das Mass aller Dinge.

Kraft- oder Konditionstraining

Begründung: Habe beides nicht ungerne. Aber wenn ich wählen kann bevorzuge ich Krafttraining.

Angriff oder Verteidigung

Begründung: Wenn ich verteidigen muss, bin ich immer froh, wenn mir jemand sagt, wo ich hinstehen soll. Der Angriff ist eher mein Gebiet.

Alligator Malans oder Chur Unihockey

Begründung: Eine fiese Frage. Ich bin für alle Bündner Teams (lacht). Aber wenn ich mich entscheiden muss, eher Alligator. Einfach aus dem Grund, dass meine Mitbewohnerin die Schwester von Remo Buchli (Alligator-Stürmer) ist und mein Freund früher bei Alligator gespielt und gecoacht hat.

Bier oder Wein

Begründung: Zum Essen sehr gerne einen guten Wein ansonsten eher ein Bier.

Pizza oder Kebab

Begründung: Kebab habe ich nicht so gerne.

Fondue oder Raclette

Begründung: Fondue ist nicht so mein Fall.

Berge oder Meer

Begründung: Ich bin in Davos aufgewachsen und leidenschaftliche Skifahrerin. Einmal im Jahr muss ein Besuch am Meer aber auch sein.

laut oder leise

Begründung: Ich habe es gerne, wenn etwas läuft.

Kommentar schreiben

Kommentar senden